Loading...

Gedichts-Kolumne zur Lage in der Lage XV: Flossen aus‘m Gesicht!

//Gedichts-Kolumne zur Lage in der Lage XV: Flossen aus‘m Gesicht!

Gedichts-Kolumne zur Lage in der Lage XV: Flossen aus‘m Gesicht!

2020-04-14T11:24:01+02:00By |

Flossen aus‘m Gesicht!

Wussten Sie von sich, dass Sie andauernd
Ihr Gesicht berühren? Schluss damit!
Ich beobachte, vor Schreck erschauernd,
auch an mir so ‘ne Manier – igitt.

Müssen Sie sich in der Nase bohren,
sich die Augen reiben und das Kinn?
Pulen Sie aus Zähnen und den Ohren
Dreck? Und wo tun Sie den dann wohl hin?

Tätscheln Sie nicht selber Ihre Wangen,
auch nicht die vom Opa und vom Kind,
denn man müsste Sie dafür belangen,
was für‘n böses Dreckschwein Sie doch sind.

Weiß Du was, besorge Dir nen Schador,
dann hört das Gesichtbetatsche auf.
Kommt Dir jetzt mein Vorschlag wie Blabla vor,
für unsre Sicherheit nimm ihn in Kauf.

Hier auch in der Hörfassung:

Text und Ton: Michael Domas
Foto: Catharina Coblenz

Diesen Artikel weiterempfehlen: