Loading...

Holocafé Troisdorf

///Holocafé Troisdorf

Holocafé Troisdorf

Als würde die ‚Lasertag Area‘ nicht ausreichen, ergänzte Karim Aue die Lasertag-Halle im August 2017 um das ‚Holocafé‘. Ein etwas ungewöhnlicheres Café, in dem ihr euch mit bis zu vier Personen in virtuellen Umgebungen umhertreiben könnt und welches zudem „exklusive“ virtuelle Spiele bietet. „Ich finde es einfach cool.“ Dass dem Betriebsleiter sein eigenes Angebot gefällt, das ist wohl keine große Überraschung. Doch kann es auch euch begeistern?

„Probleme mit Schwindelgefühlen, Kopfschmerzen oder ähnlichen Befindlichkeiten hatte bisher noch niemand.“ Karim scheint überrascht von unserer Frage, ob solche Nebenwirkungen bei ausdauerndem Konsum auftreten können. „Unser Equipment gehört mit zum modernsten, was es derzeit so gibt. Man gewöhnt sich schnell daran.“

Bei dem ein oder anderen Spiel ist das Schwindelgefühl jedoch ausdrücklich erwünscht. So verlangt „Richies Plank“ von euch, der Höhenangst zu trotzen und von einem virtuellen Hochhaus aus auf eine wackelige Planke zu treten und auf eben jener zu balancieren. „Ältere Personen haben damit schon eher Probleme. Für die Jüngeren ist das meist kein großes Ding, die machen das mit links.“
Wer auf Handyspiele steht, der wird mit Sicherheit schnell mit „Fruit Ninja“ warm. Das auf einer Applikation beruhende Multiplayer-Spiel lässt euch Bananen, Äpfel und Melonen zerschneiden, immer auf der Hut, keine Bomben zu erwischen. Dies alles in einer virtuellen Umgebung, die großen Wert auf ihre immersive Wirkung legt und euch gar nicht mehr loslassen möchte.

Und das geht dann beizeiten mit bis zu vier Personen gleichzeitig. Mal spielt ihr gegeneinander, mal zusammen im Team. „Das kommt natürlich auf den Spielmodi an. Unsere Shooter sind aber am beliebtesten.“ Dieser Aspekt hat den Betriebsleiter auch dazu veranlasst, in Zukunft auf eSport-Events zu setzen. „Darauf haben wir richtig Bock. Dann steigen hier echte Battles.“ Die Spiele werden schon jetzt auf Fernsehbildern übertragen und so können wartende Personen, die es sich im Café gemütlich machen, direkt an den Spielen teilhaben.

Ein Runde VR, die sich auf 20 Minuten beläuft, kostet euch zwölf Euro, mehrere Spiele im Paket bieten Nachlässe. Von montags bis donnerstags hat das ‚Holocafé‘ den „Daily Deal“ im Angebot, bei dem ihr nur zehn Euro pro Spiel zahlt.

Ihr habt Lust, gleich mit eurem gesamten Freundeskreis virtuelle Realitäten zu erkunden, euch gegenseitig anzuspornen und euch nach Möglichkeit fertig zu machen? Dann ist das ‚Holocafé‘ in Troisdorf sicherlich eine gute Wahl. Ist es wirklich so cool? Wir wünschen euch viel Spaß.

Fotos: Lasertag Area Troisdorf

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 15:00 – 21:00 Uhr
Freitag: 15:00 – 24:00 Uhr
Samstag: 12:00 – 24:00 Uhr
Sonntag: 12:00 – 21:00 Uhr

Preise:

Einzelspiel: 12,00 €
Daily Deal: 10,00 €/Spiel (montags bis donnerstags zwischen 15:00 – 18:00 Uhr)
Session-Bonus: bei „mehreren direkt hintereinander liegenden Sessions“, bekommt ihr Spielminuten oben drauf

Kontaktdaten und Anfahrtsbeschreibung:

FunSports Area GmbH
Adresse: Max-Planck-Straße 2a, 53842 Troisdorf
Telefon: 02241 – 147 140 5
Webseite:
www.holocafe.de/de/troisdorf/infos
KVB:
S12, S13, S19: Troisdorf
-> von dort mit den Bussen 508 oder 551 bis Troisdorf, Oberlar Schützenstraße

Diesen Artikel weiterempfehlen:
2018-08-23T01:04:15+02:00