Loading...

Jeck op Freibad

Jeck op Freibad

Die Saisoneröffnung der städtischen Freibäder verläuft alljährlich in einem geradezu jeck’schem Rahmen. Von der KölnBäder GmbH organisiert, versprüht „Jeck op Freibad“ mitten im Sommer ein kleines bisschen Karnevalsstimmung und hält jedes Jahr ein spezielles Programm bereit. Von namhaften Künstlern, die das Stadionbad in eine Partylandschaft verwandeln, bis hin zu grazilen Turmspringern, die für das gewisse „Ohh“ sorgen, den Gästen wird einiges geboten. Und dies zum gewöhnlichen Eintrittspreis des Bades.

Obwohl Badeklamotten und Schwimmen als Aktivität auf den ersten Blick vielleicht nicht viel mit einer karnevalistischen Atmosphäre gemein haben, hält der Name „Jeck op Freibad“, was er verspricht. Kölner Musikgrößen garantieren, dass der jeck’sche Unterton nicht verloren geht. Auch dann, wenn man gerade halbnackt auf der Wasserutsche sitzt und sich auf den erfrischenden Aufprall freut. Ob Björn Heuser, der 2016 die Freibadsaison eröffnete, LAX oder Mo-Torres (2017), Musik mit kölschem Ursprung steht an erster Stelle. Das passt zur Thematik, zur Saisoneröffnung der städtischen Freibäder Kölns, und vielleicht ist es ja genau dieser Aspekt, der den Charme des Events ausmacht. Athletisch geht es währenddessen beispielsweise beim Turmspringen zu, 2017 durften die Cologne Bombs natürlich nicht fehlen.

Alles in allem eine amüsante Veranstaltung, die bei prächtigem Sonnenschein eine schöne Wochenendalternative darstellt. Wir wünschen euch viel Spaß.

Termine:

2018: 17. Juni 2018

Kontaktdaten und Anfahrtsbeschreibung:

KölnBäder GmbH – Stadionbad
Adresse: Olympiaweg 20, 50933 Köln
KVB:
Linie 1: Rheinenergie-Stadion
Linie 1: Alter Militärring
Linien 141, 143, 144: Alter Militärring

Diesen Artikel weiterempfehlen:
2018-08-23T09:05:53+02:00